Hilfe für Florian Otterbach

Im Juli wurde Florian Otterbach bei einem Badeunfall schwer verletzt. Seitdem ist er querschnittsgelähmt, da mehrere Halswirbel zertrümmert wurden.
Z. Zt. befindet er sich in der Bergmannsheilkinik in Bochum, ein Querschnittszentrum für Rückenmarkverletzte, in einigen Wochen soll sich eine Reha in Bonn über mehrere Monate anschließen.
Prognosen von den Ärzten gibt es nicht, es bleibt zu hoffen, dass Florian seine Arme und Hände bewegen können wird, um sich in einem Aktivrollstuhl selbstständig fortbewegen zu können.
Die Familie beginnt derzeit mit dem Umbau des Hauses, damit Bad und andere Räumlichkeiten mit dem Rollstuhl befahrbar sind. Für die Außentreppe wird ein Hublift angeschafft.
Neben allen psychischen und physischen Belastungen sind sehr viele finanzielle Mittel nötig, um dies Alles zu stemmen.

Wenn Sie die Familie unterstützen möchten, spenden Sie auf folgendes Konto:

Empfänger: Kreiskirchenamt Siegen
Bankverbindung: DE38 4605 0001 0002 1145 02
Verwendungszweck: 48128 Spenden Florian Otterbach

Wichtig:
Bitte geben sie in der Überweisung ihre Adresse an damit eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann.
Spendenbescheinigungen werden ab einem Betrag von 200 € ausgestellt.
Bei Beträgen bis 200 € erkennt das Finanzamt den Überweisungsbeleg der Bank an.

Vielen Dank für ihre Mithilfe!

 

 

 

 


 

 

 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren