Aktuelle Informationen in der Coronazeit
und
Informationen vom Presbyterium


 

Aktuelle Informationen in der Coronazeit

(Stand: 27.11.2021)

+ Im Gottesdienst wird die „3G“-Regel angewendet. Das heißt, Zugang zum Gottesdienst haben Genesene, Geimpfte und Getestete (entsprechend der NRW-Verordnungen). Bitte bringt eine entsprechende Bescheinigung mit. Wer einmal einen Genesenen- oder Impfnachweis vorgezeigt hat, kann sich in eine Liste eintragen, und muss dann an den folgenden Sonntagen keinen Nachweis mehr mitbringen. Wer nicht genesen oder geimpft ist, kann sich vor Ort für den Gottesdienst testen lassen. Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht erforderlich. Bitte tragt eine Maske bis ihr auf eurem Platz sitzt.

+ Beim Singen, beim Glaubensbekenntnis und beim Vaterunser muss die Maske aufgesetzt werden. Wir regen an, auch sonst eine Maske zu tragen, dies ist aber nicht verpflichtend.

+ Außerdem gibt es die Möglichkeit, den Gottesdienst mit einer Bild- und Tonübertragung vor der Kirche mitzuverfolgen. Hier gelten die „3G“-Regel und andere Einschränkungen nicht. Bitte denkt ggf. an einen Regen- bzw. Sonnenschutz.

+ Die Online-Angebote gibt es weiterhin unverändert.

+ Die aktuelle Predigt kann jederzeit unter folgender Telefonnummer angehört werden:  0345 483 417 907

+ Der letzte Gottesdienst ist in der folgenden Woche und die Predigt dauerhaft im Predigtarchiv und über unseren YouTube-Kanal abrufbar.

+ Jeden Tag gibt es ein „Wort für den Tag“, einen kurzen Impuls zu den Bibelworten des Tages (Losung). Es ist ebenfalls über unseren YouTube-Kanal abrufbar. Alternativ kann es auch auf dem Smartphone über „WhatsApp“ geteilt werden. Wenn Ihr daran Interesse habt, meldet Euch bitte bei Tina Schwark unter 0179/5686012.

+ Und noch ein Hinweis: Hier gibt es Tipps und Anregungen aus der Jugendarbeit – aber nicht nur für die Jugendarbeit.

Sobald es weitere Informationen zu diesem Thema in Bezug auf unsere Kirchengemeinde gibt, werden diese hier bekannt gegeben.

 



Informationen vom Presbyterium

(Stand: 09.11.2021)

+ Die freigewordene Stelle im Gemeindebüro wurde durch Judith Kathreiner besetzt. Das Presbyterium wünscht ihr gute Erfahrungen bei ihrer Tätigkeit und dankt der bisherigen Sekretärin Steffi Jung für ihre hervorragende Arbeit. Steffi Jung war seit Januar 2017 bei uns beschäftigt.

+ Wie schon in den vergangenen Jahren wurden die Freizeiten des CVJM Seelbach von der Kirchengemeinde unterstützt. Das Presbyterium freut sich über die guten Freizeitangebote des CVJM.

+ Auf einer Klausurtagung beschäftigte sich das Presbyterium mit der Pfarrstellensituation in der Landeskirche. Es ist abzusehen, dass es in Zukunft weniger Pfarrer geben wird, und ein Pfarrer wird für mehr Gemeindemitglieder zuständig sein. 

+ Es wurde beschlossen, dass diejenigen, die aus der Kirche austreten, einen Brief erhalten und nach dem Grund für ihren Austritt gefragt werden.

 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren