Aktuelle Informationen in der Coronazeit

(Stand: 21.10.2020)

Herzliche Einladung zum Gottesdienst in der Auferstehungskirche!

Wir laden Euch herzlich ein zum Gottesdienst an jedem Sonntag um 10.00 Uhr in der Kirche. Zzt. haben wir Platz für 100 Personen. Es ist keine Anmeldung mehr erforderlich - außer bei den MiniKids (Susanne Werner: 0176/84812646) und den MidiKids (Helene Schneider:  02732/4431). Bitte bringt die Kinder vor dem Gottesdienst über den äußeren Eingang in die entsprechenden Räume.

Damit die Ansteckungsgefahr im Gottesdienst möglichst klein gehalten wird, bitten wir Euch,  folgende Sicherheitsregeln zu beachten:

- Erkrankte, die Covid-19 Symptome zeigen, dürfen nicht teilnehmen. Gefährdeten Besucherinnen und Besuchern wird die Teilnahme nicht empfohlen. Sie werden gebeten, unser Onlineangebot zu nutzen.
- Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln.
- Das Betreten und Verlassen der Kirche wird geordnet organisiert. Es gibt eine Einbahnregelung: Der Zugang erfolgt durch die Seitentür, der Ausgang durch den Haupteingang.
- Besucherinnen und Besucher desinfizieren sich vor der Kirchentür die Hände. Dazu wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.
- Besucherinnen und Besucher füllen ein Formular mit Datum, Platznummer und Kontaktdaten aus, das auf den Plätzen ausliegt. Bitte bringt dazu möglichst einen Stift mit. Wer Datum und Kontaktdaten schon vorher eintragen möchte, kann sich das Formular hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen.
- Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist erforderlich. Bitte bringt einen solchen Schutz mit.
- Auf das gemeinsame Singen im Gottesdienst wird wegen der besonders hohen Infektionsrisiken verzichtet.
- Vor und während des Gottesdienstes wird die Kirche gelüftet. An kalten Tagen zieht Euch bitte entsprechend wärmer an.

Nach dem Gottesdienst seid vor der Kirche bzw. in einem Zelt zum Kaffeetrinken eingeladen. Wenn möglich, bringt Euch dazu bitte eine Tasse mit.

+ Die aktuelle Predigt kann auch jederzeit unter folgender Telefonnummer angehört werden:  0345 483 417 907

+ Der gesamte Gottesdienst ist in der folgenden Woche und die Predigt dauerhaft im Predigtarchiv und über unseren YouTube-Kanal abrufbar.

+ Jeden Tag gibt es ein „Wort für den Tag“, einen kurzen Impuls zu den Bibelworten des Tages (Losung). Es ist ebenfalls über unseren YouTube-Kanal abrufbar. Alternativ kann es auch auf dem Smartphone über „WhatsApp“ geteilt werden. Wenn Ihr daran Interesse habt, meldet Euch bitte bei Tina Schwark unter 0179/5686012.

+ Die Gruppen finden zum großen Teil wieder statt. Bitte erkundigt Euch bei den entsprechenden Ansprechpartnern. Freitags um 19.00 Uhr findet ein Bibelkreis mit Gebet um 19.00 Uhr in der Kirche statt, eine Verbindung von Bibelstunde und Gebetskreis. Eine Anmeldung ist hier auch nicht mehr erforderlich.

+ Um Sie zu schützen, können wir leider nur sehr eingeschränkt Besuche machen. Aber Sie können gerne anrufen, z.B. bei Pfarrer Christian Schwark. Dann können wir am Telefon miteinander reden und miteinander beten. Auch so können wir in Kontakt bleiben. Wenn Sie jemanden kennen, der sich über einen Anruf von uns freuen würde, lassen Sie es uns bitte wissen.

Wir wünschen Ihnen in dieser schwierigen Zeit Gottes Segen – dass Sie sich Jesus neu anvertrauen können und erfahren: Er ist für Sie da. Jesus hat seinen Leuten versprochen: „Ich bin bei Euch alle Tage bis an das Ende der Welt“ (Matthäus 28,20). Das gilt auch für jeden Tag der Corona-Krise.
Bitte betet für die Gemeinde, die Coronapatienten, die in den Krankenhäusern Tätigen und die Politiker. Hier ein Gebetsvorschlag.

Die Meinungen, was jetzt richtig ist, gehen auch in unserer Gemeinde weit auseinander. Mancher meint, die Öffnungen geschehen viel zu schnell. Wir machen dann Mut, sich zu nichts verpflichtet zu fühlen und weiter zuhause zu bleiben, soweit es geht.
Anderen geht alles nicht schnell genug. Auch dafür haben wir Verständnis. Aber auf der anderen Seite sind wir durch staatliche Vorgaben gebunden, die uns auf die Regeln der Westfälischen Kirche festlegen. Außerdem wollen wir niemanden gefährden. Und es wäre auch kein gutes Zeichen nach außen, wenn es in unseren Räumen zu einer Infektion käme.
Insgesamt werben wir dafür, dass wir in dieser Situation beieinander bleiben. Die Situation ist für uns alle belastend. Aber nicht bestimmte Meinungen und auch nicht bestimmte Formen verbinden uns. Sondern der gemeinsame Glaube an Jesus Christus.

Jesus sagt: „Ich bitte aber nicht allein für sie, sondern auch für die, die durch ihr Wort an mich glauben werden, damit sie alle eins seien
(Johannes 17,20+21).

Diesem Gebet von Jesus können wir uns anschließen und miteinander und füreinander beten. Als Ermutigung, jeden Tag eine Gebetszeit zu haben, führen wir in der Coronazeit das tägliche Gebetsläuten der Kirche fort, jeden Abend um 19.00 Uhr.

Und noch ein Hinweis: Hier gibt es Tipps und Anregungen aus der Jugendarbeit – aber nicht nur für die Jugendarbeit.

Sobald es weitere Informationen zu diesem Thema in Bezug auf unsere Kirchengemeinde gibt, werden diese hier bekannt gegeben.

 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren